SWW-Verwaltungsgebäude Sonthofen

Der neue Sitz des Sozial-Wirtschaftswerks Sonthofen ist Ergebnis eines Architektenwettbewerbs.
Zusammen mit Franz Vogler erhielten wir einen der zwei ersten Preise.
Die Gebäudeform erklärt sich zum einen aus der Grundstückssituation sowie aus der inneren Organisation.
Von außen ist dies hauptsächlich die Lage im Bereich einer parkähnlichen Landschaft mit Schrebergärten in Zusammenhang mit zwei als wertvoll erachteten  Wohnbauten aus den 50er Jahren.
Von innen ist dies die Organisation als Zweibund mit im Grundriss konisch geformten Gängen, die ein vom üblichen Zweibundschema völlig abweichendes Raumerlebnis vermitteln.
Das Gebäude ist ein Holzbau mit zwei Stockwerken auf einem massivem Stahlbetonsockelgeschoss.

Die Holzbauweise ist Massivholz in Wänden und Decken.
Die Wände sind 40 cm stark.
Es wurde ausschließlich Oberallgäuer Weißtannen- und Fichtenholz aus Höhenlagen über 900 m verwendet.

Bauherr: Sozialwirtschaftswerk des Landkreis Oberallgäu
Architektur: Arge Vogler/Noichl&Blüml, Oberstdorf
Tragwerksplanung: Dittrich, München; Lämmle, Wiggensbach
Holzbau: Prutscher und Wölfle, Oy-Mittelberg
Baubeginn: Juli 2005
Fertigstellung: Juli 2006

1 2