Entwicklung eines neuen Skibergschuhs

Ein weiterer Beitrag zum Thema „Tradition und Moderne“ oder „Labtop und Lederhose“:

Die derzeit leichteste, eleganteste  und modernste Skitourenbindung auf dem Markt wurde kombiniert mit einem urigen aber wie die Allgäuer Bauweise äußerst zweckmäßigem und brauchbarem Produkt: dem zwiegenähten Lederbergschuh.
Die Kombination gewährt ein von der steifen Plastikschuh-Konkurrenz nicht erreichbares Gefühl von Schnelligkeit, Beweglichkeit, Freiheit und Abenteuer.  Mitbringen sollte man nur etwas Standfestigkeit beim Skifahren.

Idee und Entwurf: Klaus Noichl   
Ausführung: Klaus Imminger, Orthopädieschuhmacher, Oberstdorf
Beratung und Leihmaterial: Thomas Dempfle, Bergführer, OASE Oberstdorf

1