Vordach Kreuzkirche Hirschegg/Kleinwalsertal

Vermutlich ist dies das höchstgelegene Kirchenprojekt von Architekt Prof. Gustav Gsaenger: 1140 m üb. NN. Die Kirche wurde 1955 errichtet, der nach Norden orientierte Zugang über eine Aussentreppe war baufällig und sollte angesichts der großen Schneemassen zusätzlich überdacht werden. Ein leichtes und trotzdem stabiles Vordach mit handwerklich anspruchsvoller Kupfereindeckung erspart dem Pfarrer künftig frühmorgendliches Schneeräumen.

Baujahr: 2008

Tragwerksplanung: Florian Diepolder, Kempten

1